Atelier 3A
KŁnstlerporträt 6/97

pereya.gif

"Mensch und Landschaft"
Aquarell

 

 

 

 

 

 


Retour zu ABC / ATELIER

  Rosemarie PEREYRAenglish


geboren in Mödling, lebt und arbeitet in Wien,
berufliche Ausbildung an der HAK in Mödling;
schreibt "Texte" - Lyrik und Aphorismen;
als Autodidaktin auch auf dem Gebiet der Malerei tätig,
künstlerische Ausbildung an der KVHS,
sowie Teilnahme an verschiedenen Seminaren und Sommerakademien,
"Schule des Sehens" bei Mag. Edda Mally,
Sommerakademie Ravelsbach bei Karl Korab;
Mitglied des Internationalen Künstlerclubs art/diagonal
seit 1988 zahlreiche Ausstellungen und Lesungen, u.a.:
1988 ... Zentralsparkasse Hinterbrühl,
1989 ... Kulturverein "Mosaik", Neulengbach,
1989 ... "WienNEU", 1100 Wien,
1990 ... "Aspang Live" - Schloß Aspang,
1991 ... Cafe Wortner, 1040 Wien,
1993 ... Kulturhaus Nötsch im Gailtal, Literaturkeller, Sitzendorf,...

Zur Ausstellung
In der Ausstellung "Mensch und Landschaft" zeigt R. Pereyra eine Auswahl von "lyrischen" Aquarellen, in denen sie menschliche und landschaftliche Formen in fließendem Übergang einander gegenüberstellend darstellt: - Akt, der zur Landschaft wird - Landschaft, die zum Akt verläuft - Gedanken- und Form(en)spielereien - ähnlich ihren lyrischen Texten - Aphorismen zu Mensch und Landschaft ... so könnte man ihre Arbeit beschreiben. Farbig sparsam gesetzte Flächen erlauben dem Betrachter Interpretations-möglichkeiten, die Assoziationen in Richtung beider Themenbereiche offen lassen, der individuellen Stimmung entsprechend.